Home / Curlies
Brauthaarschmuck Curlies

Curlies

Bereits seit vielen Jahrhunderten tragen die Damen bei der Hochzeit ihr langes Haar am liebsten hochgesteckt. Und mit dieser Tradition liegt man auch heute noch voll im Trend, da neben des schlichten Klassikers, dem Dutt, bereits verschiedenste Varianten dieser reizvollen Brautfrisur existieren: Passend zum Typ Frau ist von romantisch, über verspielt bis hin zu frech jede denkbare Version des Haarhochtürmens möglich.

Im Laufe der Zeit wurde jedoch die bieder oder verzierte Haarnadel, mit der man das Haar fixiert der geschmückt hat, von den modernen Curlies (aus dem Englischen von Curly, übersetzt Locke) abgelöst. Es handelt sich dabei um einen Brauthaarschmuck, der nicht nur modern und ganz bezaubernd aussieht, sondern auch einfach handzuhaben ist. Die Haarspiralen, wie Curlies auch noch genannt werden, lassen sich unproblematisch wie eine Art Schraube in die fertig gestylte Frisur drehen, veredeln sie optisch und geben ihr zusätzlichen Halt. Nach der Hochzeit werden sie, ebenso einfach wie praktisch, durch Herausdrehen aus dem Haar entfernt.

►Curlies – Hier kaufen◄

Die verschiedensten Arten von Curlies

Perlen - Curlies
Die modischen Haarspiralen gibt es in den verschiedensten Varianten:

  • romantisch mit Perlen
  • verspielt mit Blüten
  • edel mit glitzernden Strass-Steinchen besetzt
  • klassisch in schlichter Optik
  • passend mit einem bestimmten Motiv
glitzernde Curlies
Bei langen und vollem Haar darf es großzügig Funkeln.

Bei der Größe ist darauf zu achten, dass die Spirale umso umfangreicher sein muss, je länger das Haar ist. Für kurzes Haar eignen sich daher am besten die kleinsten Exemplare mit ganz kurzen Spiralen.

Besonders raffiniert ist es, wenn Stil und Farben der Curlies in der Brautfrisur zum restlichen Look kombiniert werden, entweder zum Kleid der Braut oder zum Outfit, das der Herr für die Hochzeit gewählt hat.

Mit den modernen Accessoires setzt man gezielt kleine, aber feine Highlights oder erzielt schillernde Effekte.

Viele kleine glitzernde Curlies wirken wie Sternenstaub im Haar, weniger dafür größere Curlies eigenen sich ideal, um etwa bestimmte Abschnitte der Frisur hervorzuheben.

►Curlies – Hier kaufen◄

silberne CurliesDamit die Frisur am Tag der Trauung optimal sitzt und perfekt zum Brautkleid passt, sollte man sich viel Zeit für die Auswahl nehmen. Am besten ist, man sammelt Bilder der verschiedensten Stylings und lässt sich danach beim Haarspezialisten ausführlich beraten.

Kombiniert die Braut ihre Accessoires nur im Rahmen des eigenen Outfits, ohne Rücksicht auf den Bräutigam-Look, ist darauf zu achten, dass alles bis ins kleinste Detail miteinander harmoniert. Daher sollte auch der Brauthaarschmuck in Farbe und Stil zum Brautkleid passen. Ist dieses elegant und in einem Cremetone gehalten, eignen sich am besten mit goldenen, creme- oder aber auch cappuccinofarbenen Perlen besetzte Curlies. Ebenso haben Farbe und Stil der Haarspiralen mit den Ohrringen oder der Halskette zu harmonieren. Wird zusätzlich ein Schleier getragen, sollten die Curlies dessen Schmuckelemente (Schleierabschluss) aufgreifen und für die ideale Optik im Design ergänzen.

Ein paar Tipps für den Einsatz der Curlies

Rosen-Curlies

  • Curlies sind auch in kurzem Haar verwendbar, wenn dieses mit viel Haarspray fixiert ist, damit die kleinen Spiralen greifen und halten können.
  • Für einen effektvollen Einsatz als Brauthaarschmuck benötigt man bei langem Haar etwa 15 Haarspiralen.
  • Curlies gibt es auch mit ganz dünnem Draht – dieser ist flexibler und passt sich besser der Frisur und Haarform an.
  • Glitzernde Curlies sehen besonders bezaubernd aus, wenn die Braut ein ebenso funkelndes Diadem auf dem Kopf trägt.
  • Bei der Frisur fürs Standesamt sollte keinesfalls Haarspray verwenden werden, wenn man vorhat, sich danach für die Kirche rasch umzustylen, damit sich die Accessoires problemlos aus der Frisur entfernen lassen.

►Curlies – Hier kaufen◄

Curlies in Blütenform
Ein lockerer Dutt mit Curlies in Blütenform.

Techniken und Anwendungen für Curlies

  • Lockerer Dutt: Haare zu einem Zopf zusammenfassen, locker um ein Haarkissen wickeln und mit Haarnadeln feststecken. Ein paar Strähnchen fallen dabei ins Gesicht. Die Curlies in den Dutt drehen
  • Festliche Hochsteckfrisur: Seitlich zwei dünne Zöpfe flechten, verbleibendes Haar hinten mehrmals locker hochklappen und feststecken, Zöpfe über und unter die entstandene Haarrolle legen und fixieren. Curlies in die Zöpfe drehen.
  • Brautfrisur für kurzes Haar: Alle Strähnchen nach hinten stylen und fixieren, vorne – von der Stirn weg bis über den Haaransatz – ein ganz schmales Metallic-Haarband mehrfach um den Kopf wickeln und feststecken. Curlies vorne so ins Haar drehen, dass sie am Band Halt finden.


Bilder:
Titelbild – Urheber: pandorabox / 123RF Lizenzfreie Bilder
glitzernde Curlies – Urheber: pandorabox / 123RF Lizenzfreie Bilder
silberne Curlies – Urheber: pandorabox / 123RF Lizenzfreie Bilder
Curlies in Blütenform – Urheber: bykobrinphoto / 123RF Lizenzfreie Bilder


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/9/d575575028/htdocs/brauthaarschmuck/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405